evoreal und pbb vereinbaren Finanzierung für Neubauprojekt in München

München, 18. Juni 2015 – Für das Neubauprojekt in der Prinzregentenstraße 155 in München-Bogenhausen haben die evoreal GmbH und die pbb Deutsche Pfandbriefbank im Mai  2015 die Finanzierung vereinbart. Die Spezialbank für die Immobilienfinanzierung stellt der evoreal insgesamt Darlehen über 124 Millionen Euro zur Verfügung.

Mit den Mitteln refinanziert die evoreal den ursprünglich aus Eigenmitteln finanzierten Grundstücksankauf. Zudem unterstützt das Darlehen die Errichtung von 240 Eigentumswohnungen und einer Tiefgarage. Die gesamte Geschoßfläche des geplanten Objekts beträgt ca. 25.000 Quadratmeter. Für die architektonische Gestaltung zeichnet das renommierte Münchner Architekturbüro „Hild und K.“ verantwortlich. Die Fertigstellung der Immobilie ist für das 1. Quartal 2018 geplant.

Marius Marschall von Bieberstein, geschäftsführender Gesellschafter der evoreal Holding, erklärte: „Schnelligkeit in der Ankaufsprüfung und Bezahlung aus Eigenmitteln sind zwei unserer Wettbewerbsvorteile. Mit der pbb Deutsche Pfandbriefbank haben wir für die Refinanzierung des Grundstücksankaufes und für die Aufbaufinanzierung einen starken Partner für unser Projekt gefunden.“

Gerhard Meitinger, Leiter Immobilienfinanzierung Deutschland bei der pbb Deutsche Pfandbriefbank, sagte: „Der Immobilienmarkt in München bleibt attraktiv. Die pbb ist an ihrem Stammsitz seit vielen Jahren in der Projektentwicklungs- und Bauträgerfinanzierung aktiv. Die evoreal hat ihr Potential bereits in verschiedenen Münchener Projekten gezeigt und wir sind gerne Partner bei dieser Immobilienfinanzierung. Wir freuen uns, die Geschäftsverbindung mit diesem professionellen Partner auszubauen“.