Schwanenwik 32–34

Sanierung und Aufstockung von drei Gründerzeithäusern

Zusammen mit einem Partnerunternehmen wurden drei Jugendstilvillen in direkter Alsterlage in Hamburg erworben.
Es ist vorgesehen, die denkmalgeschützten Häuser zu modernisieren, aufzustocken und im Innenhof eine Tiefgarage zu errichten. Für diese Maßnahmen liegen die Baugenehmigungen vor.

Die Bauarbeiten am Haus Schwanenwik 32 und der Tiefgarage sind abgeschlossen. Das Haus Schwanenwik 32 ist vollständig verkauft und übergeben.

Weitere Informationen unter www.schwanenwik32.de

Die Häuser Schwanenwik 33 und 34 wurden mit den gültigen Baugenehmigungen an einen Investor weiter veräußert.

Daten und Fakten

Standort  Hamburg-Uhlenhorst
Bruttogrundfläche 12.200 m²
Anzahl Wohneinheiten 33
Anzahl Stellplätze 45
Projektvolumen 55 Mio. Euro
Projektlaufzeit 2010 – 2014
Architekt Architektur Martin Hecht, Hamburg